in

47-jähriger Jarvis (GBR) gewinnt die härteste Hard-Enduro-Rallye der Welt, die Red Bull Romaniacs 2022 – Lettenbichler (GER) nach Zeitstrafe auf Platz 6

Am Ende ging die Strategie von Graham Jarvis (GBR, Husqvarna) auf und der 47-jährige Engländer konnte seinen siebten Red Bull Romaniacs Titel einfahren. Jarvis genießt höchsten Respekt unter seinen Konkurrenten. Er ist eine Legende und ein Aushängeschild für den Hard Enduro Sport und trägt absolut verdient den Spitznamen “König der Karpaten”. Im Kampf um die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft profitiert er von Manuel Lettenbichlers (GER, KTM) Pech und wird nach den Red Bull Romaniacs die Führung übernehmen. Seitdem Lettenbichler während der Rallye mit einer Zeitstrafe von zwei Stunden belegt wurde, ging es für ihn nur mehr darum, Punkte für die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft zu sammeln. Michael Walkner (AUT, GAS GAS) hatte am Ende Platz 5 inne mit 38 Minuten Rückstand auf den Sieger.

Nagelsmann lobt Tor-Debütant Mane: 1:29

Nagelsmann lobt Tor-Debütant Mane: „Ein herausragender Typ“

Alexandra Popps Freund: DAS ist der Mann an ihrer Seite1:22

Alexandra Popps Freund: DAS ist der Mann an ihrer Seite