in

Absa Cape Epic 2021 – Stage 6: Erster Etappensieg für deutsches Duo Frey/Stiebjahn, Frei/Stigger (SUI/AUT) behalten in packendem Sprint-Finish mit Strauss/Hill (beide RSA) die Oberhand

Das Männerrennen konnte heute das Team BULLS 2 um Martin Frey und Simon Stiebjahn für sich entscheiden. Es war der erste Etappensieg für das Deutsche Duo beim Cape Epic 2021 und der erste Sieg überhaupt für Simon Stiebjahn bei seiner achten Cape Epic Teilnahme. Die Gesamtführenden Jordan Sarrou und Matthew Beers vom Team NinetyOne-songo-Specialized erreichten nur 1.5 Sekunden später das Ziel. Bei den Damen kam es zu einem packenden Sprint Finish zwischen den Teams 91-Songo-Specialized und Faces CST. Mariske Strauss überquerte zunächst als Erste die Ziellinie, gefolgt von Sina Frei und Laura Stigger, die zusammen vor Candice Lill in Ziel kamen. Das Schweiz-Österreichische Team feierte damit den siebten Tagessieg in Folge und führt mit 30 Minuten und 12 Sekunden das Gesamtklassement an.

Absa Cape Epic 2021 - Die Geschichte der 6. Etappe

Absa Cape Epic 2021 – Die Geschichte der 6. Etappe

Absa Cape Epic 2021 - Stage  6 - Steile Anstiege ziehen sich durch malerische Weinfarmen

Absa Cape Epic 2021 – Stage 6 – Steile Anstiege ziehen sich durch malerische Weinfarmen