in

Coman: FC Bayern droht ein zweiter Fall Alaba?

Dem FC Bayern droht ein zweiter Fall Alaba: Laut Medienberichten stocken die Vertragsverhandlungen mit Kingsley Coman. Der Vertrag des Franzosen läuft noch bis 2023, doch der Siegtorschütze im CL-Finale 2020 fordert wohl ein Gehalt, das der FCB nicht zahlen möchte. Comans Berater ist der gleiche wie bei David Alaba: Pini Zahivi.

Zur EM 2021: DAS sind die schönsten Spielerfrauen

Zur EM 2021: DAS sind die schönsten Spielerfrauen

Ösi-Star Alaba:

Ösi-Star Alaba: „Unser Potenzial ist riesig“