in

Das posten die Bundesliga-Stars

FC Köln kontert rassistische Kündigung eines Mitglieds

1.14 6
getty

Das ist mal ein Konter! Ein Mitglied des 1. FC Köln möchte nach dem neuesten Trikot der Geißböcke, auf dem unter anderem eine Moschee abgebildet ist, seine Mitgliedschaft kündigen. „Da ich heute festgestellt habe, dass der FC jetzt mit Trikots aufläuft, die mit einer Moschee bestückt sind und ich mich mit Moslems und Moscheen nicht identifizieren kann, erkläre ich hiermit meinen Rücktritt aus der Glaubensgemeinschaft 1. FC Köln. Ich vermute, dass die Trikots in der kommenden Saison rosa sind, dann wäre die Weltoffenheit perfekt.“ Der FC hat daraufhin die Kündigung veröffentlicht und ein pinkes Trikot gepostet: „#effzeh-Charta nicht gelesen? Diese Kündigung bestätigen wir gern. Und danke für die Idee mit dem Trikot. Hadi tschüss.“ In der Charta beschreibt der Klub seine Vorstellungen vom Miteinander von Spielern, Mitgliedern und Fans, die im Wesentlichen auf Fairness, Toleranz und Ehrgeiz beruht. Ob Köln wirklich mit dem pinken Trikot als Sondertrikot auflaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Die heißesten Spielerfrauen der NBA-Stars: Shy, Nasser, Rajic

Die heißesten Spielerfrauen der NBA-Stars: Shy, Nasser, Rajic

Die heißesten Spielerfrauen aus der NFL: Williams, Kostek, Congdon

Die heißesten Spielerfrauen aus der NFL: Williams, Kostek, Congdon