in

Freeride World Tour 2022 – Teaser

Die 2022 Freeride World Tour startet im Januar in ihre 15. Saison – wie immer mit den besten Freeridern aus aller Welt! Gleich zu Beginn wartet ein brandneuer Stopp in Baqueira Beret (ESP) auf die Athleten. Eine weitere Neuerung ist das geänderte Wettbewerbsformat: Der Cut wird bereits nach dem 3. Stopp in Kicking Horse (CAN) gemacht, statt wie bisher nach dem 4. Die besten 26 Rider (12 Ski-Männer, 5 Ski-Frauen, 5 Snowboard-Männer, 4 Snowboard-Frauen) qualifizieren sich für die beiden Final-Events der Saison: Die FWT Finals mit Stop #4 in Fieberbrunn und Stop#5, das legendäre „Xtreme Verbier“. Lediglich in Fieberbrunn gilt ein Best-of-Two-Runs-Format: Statt eines einzigen Runs hat jeder Rider zwei Versuche – nur der beste Score zählt. Die Bewertungskriterien bei der Freeride World Tour sind: Difficulty of Line, Control, Fluidity, Jumps & Technique.

Kanter reagiert auf Yao-Einladung: 0:59

Kanter reagiert auf Yao-Einladung: „Begleitest Du mich in die Arbeitslager?“

LAAX OPEN 2022 - Wrap Up1:47

LAAX OPEN 2022 – Wrap Up