in

Ligapräsident Tabas: Messi-Abgang wäre „keine Tragödie“

Anders als für einen Großteil der Anhänger des FC Barcelona wäre für den Präsidenten der spanischen La Liga, Javier Tabas, ein Abgang von Weltfußballer Lionel Messi „keine Tragödie“. Zudem klingen die Gedankenspiele über eine europäische Superliga für Tabas wie das „Geheimprojekt“ eines Betrunkenen.

Dessous-Hammer: Fitness-Bloggerin Pamela Reif sexy wie nie

Dessous-Hammer: Fitness-Bloggerin Pamela Reif sexy wie nie

Junger Fan verstorben: Kylian Mbappé trauert um

Junger Fan verstorben: Kylian Mbappé trauert um „kleinen Engel“ Lucas