in

Ötztaler Radmarathon 2021: Hamburgerin Christina Rausch gewinnt Jubiläumsausgabe

2.751 Hobbysportler und Amateure gingen gemeinsam bei fünf Grad Celsius bei der 40. Ausgabe des legendären Straßenrennens Ötztaler Radmarathon an den Start. Die Hamburgerin Christina Rausch benötigte 8:15.20,0 und war damit gut 35 Minuten schneller im Ziel als die beiden Verfolgerinnen. Veronika Weiss (GER/Tutzing) auf Platz zwei und Bianca Somavilla (AUT/Fulpmes) auf Platz drei komplettierten das Podium.

Sophia Thiel - Felsenspringen, Tennis, Gym: So verbringt sie ihren Urlaub

Sophia Thiel – Felsenspringen, Tennis, Gym: So verbringt sie ihren Urlaub

Weitsprung-Star Rehm mit klarem Ziel:

Weitsprung-Star Rehm mit klarem Ziel: „Gold ist das Muss“