in

Schweizer Schurter & Forster gewinnen knappes Sprintfinish, Robyn de Groot (RSA) und Pauline Ferrand-Prévot (FRA) holen großartigen Sieg bei der 2. Etappe

Bei den Frauen haben Robyn de Groot (RSA) und Pauline Ferrand-Prévot (FRA) von BMC MTB Racing einen großartigen Etappensieg errungen. Sie zeigten eine unglaubliche Leistung über 6 Stunden und 20 Minuten, nachdem sie sich gestern abgemüht hatten. Das Rennen der Männer wurde in einem spannenden Sprintfinale entschieden. Nino Schurter (SUI) und Lars Forster (SUI) von SCOTT-SRAM fuhren mit einem Vorsprung auf die Ziellinie zu, aber Christopher Blevins (USA) überholte sie. Sein Partner Matt Beers (RSA) konnte nicht mitgehen, so dass SCOTT-SRAM den Etappensieg errang. Buff Megamo’s Hans Becking und José Dias belegten knapp dahinter den dritten Platz. Die Gesamtführenden Andreas Seewald (GER) und Martin Stosek (CZE) von Canyon Northwave MTB kamen 10 Sekunden hinter den Führenden als Vierte ins Ziel. Sie konnten ihr gelbes Leadertrikot vor der morgigen Etappe 3 verteidigen.

Tennis-Star Tatjana Maria kämpft gegen Diskriminierung von Schwangeren im Tennis1:18

Tennis-Star Tatjana Maria kämpft gegen Diskriminierung von Schwangeren im Tennis

Die zweite Etappe des Cape Epic führt die Teams vom Lourensford Wine Estate ins Herz des Hinterlandes nach Greyton1:10

Die zweite Etappe des Cape Epic führt die Teams vom Lourensford Wine Estate ins Herz des Hinterlandes nach Greyton